Schlosserkundung im Sommer

Schlosserkundung im Sommer

Erkunden Sie das Schloss Örebro auf eigene Faust – auf eine Art und Weise, die bisher noch nie möglich war. Im Sommer haben Sie als Besucher Gelegenheit, das Schloss Örebro eigenständig zu erkunden, denn dann öffnen wir Räume, Kellergewölbe und Türme, die bisher nicht öffentlich zugänglich waren. Entdecken Sie vergessene Gebäudebereiche, lauschen Sie neuen spannenden Geschichten aus der Vergangenheit über Adlige, Gefangene und Bedienstete und bekannten und unbekannten Episoden aus der langen und ereignisreichen Geschichte des Schlosses. Nehmen Sie an einer Führung teil, folgen Sie der Mysterienspur oder helfen Sie den Kindern bei den Herausforderungen im Schlossturm der Kinder.

Beim Rundgang erfahren Sie auf Schwedisch, Englisch und Deutsch viel Wissenswertes über die Schlossgeschichte in Form von historischen Fakten, gespickt mit eher lustigen und kuriosen Anekdoten. Und mithilfe von QR-Codes werden Ereignisse mit kurzen Filmen lebendig dargestellt. Die Führungen sind im Eintrittspreis inbegriffen und müssen vorbestellt werden, wenn Sie Ihre Eintrittskarte kaufen. Unterwegs durch das Schloss werden Sie sicher auch einigen historischen Figuren begegnen, die hier ihre Fußspuren hinterlassen haben, z. B. Gustav Wasa, Margareta Leijonhufvud oder Jean Baptiste Bernadotte.

Schlossturm der Kinder Im nordwestlichen Turm, dem Schlossturm der Kinder, können sich die Kinder verkleiden und probeweise auf dem Königsthron Platz nehmen, die Eltern im Verlies einsperren und noch weitere Spiele spielen. Hier haben alle, die Lust haben, Gelegenheit, ihre eigene Schlossmünze zu prägen, mit der Armbrust zu schießen, eigenhändig einen Geldbeutel herzustellen und zu testen, wie zielsicher sie sind.